Multitalent NP300 Navara – vielseitig wie ein Schweizermesser

  • Mehr als 125 Zubehör-Optionen
  • Umfassendes Personalisierungskonzept
  • Attraktive Komponenten im SUV-Design-Look
  • Fünfjahres-Garantie (160.000 km) für gesamtes Zubehörprogramm

Poleposition für den neuen NP300 Navara

Mit über 125 Zubehör-Komponenten und extrem breit gefächerter Personalisierungs-Palette ist der Nissans Pick-Up (NP) in punkto Vielseitigkeit die Nummer eins im Nissan-Programm. Personalisierung im Segment leichter Nutzfahrzeuge bedeutet mehr als die optische Aufrüstung und Akzentuierung eines Fahrzeugs: Das "Schweizermesser" aus der Nissan Palette leichter Nutzfahrzeuge, der neue NP300 Navara, lässt sich selbst für die kniffligsten Anforderungen passend konfigurieren. "Mehr als zwei Drittel der Verbraucher schätzen und wünschen heute Möglichkeiten zur Individualisierung von Automobilen, um ihre Persönlichkeit und den eigenen Stil zu unterstreichen. Nissan trägt diesem Trend mit einer breiten Palette cleverer und innovativer Zubehör-Optionen Rechnung  – gleichermaßen für Freizeit und Arbeit", erklärt Ponz Pandikuthira, Direktor für leichte Nutzfahrzeuge, Nissan Europa.

 

Perfekter Partner

Im Arbeitseinsatz schaffen praktische Helfer wie eine integrierte Werkzeugbox oder ein Ladeflächen-Trennsystem ein Plus an Platz. Eine robuste Laderaumwanne aus Kunststoff oder Aluminium verhindert die Beschädigung der Ladung sowie Dellen und Kratzer am Fahrzeug. Das Be- und Entladen auch schwerer Gegenstände, das sichere Verzurren, bereitet dank zahlreicher pfiffiger Features auch im harten Praxiseinsatz keine Probleme. Der neue Nissan NP300 Navara ist ein Arbeitstier in Reinkultur. Das Zubehör-Programm deckt nahezu alle Eventualitäten ab: Arbeiten bei Wind und Wetter, in knöcheltiefem Matsch, unter Zeitdruck, aber ohne das Risiko, dass die Optik und der Innenraum dabei in Mitleidenschaft gezogen werden.

  

Nutzfahrzeug-Tristesse adé

Fahrzeuge, die auch zum (harten) Arbeiten eingesetzt werden, müssen keine hässlichen Kisten sein. Ja, aus Sicht von Nissan haben ihre Nutzer geradezu das Recht auf ein gutes Design. Und auch auf ein Zubehör-Programm, das mit dem Fahrzeugdesign harmoniert und deshalb einfach gut dazu passt. So wie Überrollschutzbügel, die nicht nur kräftig dimensioniert, sondern auch schick gestaltet sind. Gleiches gilt für die optionalen Zusatzscheinwerfer und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Auspuffblenden und Zierstreifen-Sets. Die Palette der Komponenten verfügt über die gleiche Design- und Fertigungsqualität wie das Fahrzeug selbst. Vom Kleinteil bis hin zum eigens für den NP300 Navara entwickelten Hardtop - mit Zentralverriegelung, Innenbeleuchtung, maßgeschneiderten Innenverkleidungen, perfekter Passform und in allen Karosseriefarben lieferbar.

 

Die Nase vorn

Ingenieure aller Fahrzeughersteller liefern sich einen stetigen Wettbewerb um praktische Features, die beim Kunden besonders gut ankommen. Mit dem neuen NP300 Navara hat Nissan die Nase im Bereich der Pickups wieder einmal vorn.

Zu den cleveren Helfern des NP300 Navara zählen:

  • Ausziehbare Ladefläche: Schneller Zugriff auf Utensilien, egal wo sie verstaut sind
  • Metalltritt: Mehr Sicherheit beim Erreichen der Ladefläche
  • Heckklappendämpfer: Die entriegelte Heckklappe gleitet durch Dämpfer gesichert in die mit der Ladefläche bündige Position
  • Ladungsträger, Laderaumabdeckung: Sperriges Transportergut lässt sich besser sichern und schützen

Garantiert abgesichert

Das maßgeschneiderte Zubehör-Programm für den neuen NP300 Navara wird durch eine fünf Jahre oder 160.000 Kilometer währende Garantie, die Nissan LCV Fünf-Jahres-Garantie, für alle Komponenten abgerundet – ausgenommen Fußmatten.

 

Über die Nissan Motor Co.

Nissan Motor Co., Ltd., das zweitgrößte Automobilunternehmen Japans, hat seinen Hauptsitz in Yokohama (Japan) und ist Teil der Renault-Nissan Allianz. Mit mehr als 247.500 Mitarbeitern weltweit verkaufte Nissan im Geschäftsjahr 2014 rund 5,32 Millionen Fahrzeuge und erzielte einen Nettoumsatz von 10,5 Billionen Yen. Unter den Marken Nissan, Infiniti und Datsun offeriert Nissan insgesamt mehr als 60 Modelle. 2010 führte das Unternehmen den Nissan Leaf ein und bestreitet seitdem eine Führungsrolle bei der emissionsfreien Mobilität. Der Leaf, das erste in Serie eingeführte Elektrofahrzeug weltweit, ist heute das meistverkaufte E-Auto aller Zeiten und erzielt einen Marktanteil von fast 50 Prozent in seinem Segment.

 

Über Nissan in Europa

Nissan gehört zu den Automobilproduzenten aus Übersee mit der stärksten Präsenz auf dem europäischen Markt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen in seinen lokal angesiedelten Bereichen Forschung & Entwicklung, Fertigung, Logistik, den Designzentren sowie im Verkauf & Marketing europaweit über 17.600 Mitarbeiter. Im vergangenen Geschäftsjahr produzierten Nissan Werke im Vereinigten Königreich, Spanien und Russland über 675.000 Fahrzeuge, darunter preisgekrönte Crossover und SUV, Klein- und Kompaktwagen, Nutzfahrzeuge und Elektromodelle wie den Nissan Leaf. 97 Prozent aller Besitzer des meistgekauften E-Autos der Welt würden das Modell einem Freund weiterempfehlen. Unter den Markennamen Nissan und Datsun bietet Nissan mittlerweile in Europa 23 verschiedene und innovative Baureihen an.

Veröffentlicht von Nissan